ThisFullURL = /destinazioni.asp?IDLingua=de
ThisURL = /destinazioni.asp
sLingua = de
IDLingua = 3 (LinguaDiDefault = it)

Zu besuchende Orte

DINGE, DIE MAN WISSEN MUSS

Die Insel Elba eignet sich sehr gut, um vom Meer aus erkundet zu werden, um ihre Schönheit und ihre Farben voll zu genießen.

Die Insel bietet entlang ihrer 147 km langen Küstenentwicklung einen Wechsel von großen Buchten zu kleinen, abgelegenen Buchten, Sandstränden zu Kiesstränden. Eine großartige Landschaft öffnet sich jedes Mal, wenn man an einem Vorgebirge vorbeikommt.

Seit 1978 stehen wir unseren Freunden und Gästen mit unseren Booten, Schlauchbooten, Tretbooten, Windsurfen und unserer Erfahrung zur Verfügung. 

Sie finden uns in Morcone, 3 km von der Hauptstadt entfernt, an der Straße, die nach Innamorata führt, auf der rechten Seite. Wenn Sie in der Nähe des Strandes ankommen, finden Sie nach 100 Metern auf der rechten Seite den städtischen Parkplatz, oder nach 30 Metern auf der rechten Seite den Eingang zum Strand Mandel 2, wo Sie auch das Tauchen, die Bar und die Vermietung finden.

Unsere Boote werden ohne Führerschein bis 40 PS und mit Führerschein über 40 PS gefahren und sind komplett mit allem, was Sie brauchen, um einen schönen Tag auf See in absoluter Sicherheit zu verbringen.

Vergiss jedoch nicht, dass deine Sicherheit mit zuverlässigen Mitteln gewährleistet ist, aber vor allem durch deine Vorsicht.

Wenn Sie sich entscheiden, die Insel zu umfahren, empfehlen wir Ihnen, das Erlebnis in zwei Tage aufzuteilen. Nicht, weil man es nicht an einem Tag machen kann, aber es wäre auf Kosten der Entspannung und der schönen Aussicht.

Möglicherweise bringen Sie immer ein Handy mit und teilen Sie uns Ihre Nummer mit, um Sie im Bedarfsfall zu finden.

Vor dem Verlassen des Gebäudes erhalten Sie von unseren Mitarbeitern Fahrkenntnisse und eine Karte mit den wichtigsten Informationen.

Für Zweifel oder Unklarheiten stehen wir Ihnen den ganzen Tag über zur Verfügung und mit einem einfachen Telefonat können Sie jeden Zweifel oder jedes Problem lösen.

Auf See steht die Vorsicht an erster Stelle, und der Vorrang ist ein Recht auf Erhalt, aber eine Pflicht, ihn zu geben.

In der Navigation sind die einzuhaltenden Entfernungen:

  • 200 Meter von den Stränden entfernt
  • 100 mt von der Küste bis zum Gipfel
  • 100 mt von den gelben Bojen entfernt
  • 100 m von Booten und Bällen mit roter Flagge und weißem Streifen entfernt.

Die ausgestatteten Strände sind nur über die Landebahnen 200 Meter vom Strand entfernt zugänglich und erkennbar an 2 großen Bojen, die am Anfang stehen und mit einer Geschwindigkeit von 3 Knoten fahren (man sollte den Weg hinter dem Boot nicht sehen), so langsam.

An unausgerüsteten Stränden ist die Ankunft an Land erlaubt, senkrecht zum Strand mit Zeitlupe, 3 Knoten, um Menschen und Dinge zu entladen und dann wegzugehen und anzulegen.

Es ist verboten, zwischen den Gemini-Inseln und dem Festland sowie zwischen der Insel Corbella und dem Festland zu reisen.

 

VERANTWORTUNG

Die Schäden an den Booten gehen zu Lasten des Kunden.

Die Boote werden in einwandfreiem Zustand, vorschriftsmäßig und mit einem vollen Tank geliefert.

Im Falle von Anomalien müssen diese sofort dem Charterer gemeldet werden, da alle festgestellten Schäden oder Mängel vom Kunden getragen werden.

Die Bußgelder werden in voller Höhe dem Kunden in Rechnung gestellt, da die Boote für die Navigation innerhalb der Seemeile von der Küste aus bestimmt sind.

Im Falle einer Beschlagnahme oder vorsorglichen Inhaftierung oder schwerer Schäden wird der Tagessatz bis zur Rückkehr des Schiffes angewendet.

Benzin ist im Verbrauch und nicht im Listenpreis enthalten.

Der Restbetrag ist bei der Rückgabe und wird durch Hinzufügen der Benzinkosten zum Betrag der Bootsmiete gebildet.